Unsere Progressivpumpen

QLS Zentralschmieranlage

  • Für stationäre und mobile Einsätze mit integrierter Steuerung
  • Mit steckbaren Fittings schnell und sicher montiert
  • Automatische Versorgung von bis zu 18 Schmierstellen
  • Alle Funktionen in einem kompakten Gehäuse
  • Max. Betriebsdruck: 205 bar
  • Anschlüsse: 6/12/1
  • Abgabemenge: 0,2 ccm/ml pro Schmierstelle und Zyklus

 
Für größeren Schmiermittelbedarf kann durch einfaches Zusammenfassen der Auslässe innerhalb des Verteilers die abzugebende Schmiermittelmenge erhöht werden.

Ausführung:
UNI QLS 301 mit Folgekolben für Fett
UNI QLS 311 für Öl
UNI QLS 401 mit Rührwerk für Fett (auf Anfrage)

Die kompakte Zentraleinheit versorgt per Computer bis zu 18 Schmierstellen automatisch. Im Gehäuse eingebaut sind Behälter, Pumpe, Steuerung mit Überwachung sowie Verteilerblock. Die Steuerplatine regelt die Pumpenlaufzeiten durch einfache Bedienschritte auf der Folientastatur mit LED-Display. Die eingebaute Leermeldung veranlasst rechtzeitige Fettnachfüllung. Die Anlage ist sehr robust und zuverlässig, was sie auch bei extremen Einsatzbedingungen, wie Temperaturen von -25 °C bis +70 °C, unter Beweis stellt.

Einsatz des Systems: 

Das kompakte Gehäuse enthält alle Funktionsbauteile und den Fettspeicher. Diese Einheit passt auch in sehr kleine und enge Räumlichkeiten oder in Nischen. Dazu kommt die einfache Montage der Rohrleitungen durch Steckverbindungen.

Technische Daten:

Betriebsspannung 
und
Leistungsaufnahme
24 V DC - 1 A
230 V AC - 0,5 A
120 V AC - 1A
SchutzartIP6K9K - NEMA 4
Betriebsspannung
 
230 V 50 Hz / 110 V 50/60 Hz / 24 V 50 Hz /
auch 24 V DC bei Taktung von Einzelhüben über SPS oder UNI CONTROL
Behälterinhalt1 Liter
Betriebstemperatur- 25 °C bis + 70 °C
Pausenzeit20 Min. bis 100 Std.
Zeitspeicherunendlich
Max. Betriebsdruck205 bar
Abgabe pro
Anschluss und Zyklus
0,2 cm³
 

 

Type
 
Betriebs-
spannung
Behälter-
inhalt
Anzahl
Fettanschlüsse
Art.-
Nr.
QLS 301
für Fett
bis NLGI 2
24 V DCgefüllt6
12
18
07 12 42 6
07 12 42 4
07 12 42 5
QLS 301
für Fett
bis NLGI 2
24 V DCleer6
12
18
07 12 93 8
07 12 93 4
07 12 93 6
QLS 311
für Öl
 
24 V DCleer6
12
18
07 12 93 9
07 12 93 5
07 12 93 7
QLS 301
für Fett
bis NLGI 2
230 V ACgefüllt6
12
18
07 13 89 0
07 13 88 8
07 13 88 6
QLS 301
für Fett
bis NLGI 2
230 V ACleer6
12
18
07 13 89 3
07 13 89 7
07 13 89 5
QLS 311
für Öl
 
230 V DCleer6
12
18
07 13 87 7
07 13 87 8
07 13 87 9
QLS 301
für Fett
bis NLGI 2
120 V ACgefüllt6
12
18
07 13 88 4
07 13 89 1
07 13 89 3
QLS 301
für Fett
bis NLGI 2
120 V ACleer6
12
18
07 13 89 1
07 13 89 2
07 13 89 4
QLS 311
für Öl
 
120 V ACleer6
12
18
07 13 88 1
07 13 88 2
07 13 88 0

 
Außerdem bestellen: Fittings und Ventilkörper für Ihre Zentralschmieranlage.

 

Vorteile der Anlage

  • Hohe Produktivität
  • Geringe Servicekosten
  • Weniger Schmierstoffverbrauch
  • Keine Betriebsunterbrechung
  • Lange Wartungsintervalle
  • Praktizierter Umweltschutz
  • Sicherheit
  • Zuverlässige Kontrolle
  • Einfacher Umbau der Anlage

Einsatzbeispiele

  • Kraftwerke
  • Baumaschinen
  • Bergbau
  • Automobilbau
  • Landwirtschaft
  • Lebensmittelindustrie
  • Getränkeindustrie
  • Papierindustrie
  • Stahlbau
  • Chemie
  • Kräne
  • Hafenanlagen
  • Holzverarbeitung
  • Textilindustrie
  • Metallwerkstätten
  • Reparaturwerke
  • Bahnbetriebswerke

UNI Standard 3 - 21 / BEKA-MAX EP 1
Zentralschmierpumpen

  • ausgelegt für die Förderung von Fett und Öl
  • Behälterinhalt Standard: 2,5 kg - 4,0 kg - 8,0 kg
  • Fett bis NLGI Klasse 2
  • Öle ab 40 mm²/sek ( Pa )

Die Schmierstoffe dürfen keine Feststoffe enthalten, da sich diese in den Pumpenelementen festsetzen und damit keine einwandfreie Funktion gewährleistet ist. Bei Bestellung ist der zu verwendende Schmierstoff anzugeben, da bei der Anwendung "Öl" kein Rührwerk verbaut wird.

Option: Füllstandsüberwachung über kapazitivem Sensor

Elektroantrieb3 und 21 AuslässeFettvolumen 4 oder 8 Liter
Basisanlagen ohne PumpenelementUNI Standard 3UNI Standard 21
Betriebsspannung24 V DC24 V DC
Drehzahl15 U/min.15 U/min.
Stromaufnahme:
Leerlauf bei + 20 °C
 
0,4 A
 
0,4 A
Volllast bei + 20 °C1,1 A1,1 A
Maximaler Betriebsdruckmax. 280 barmax 200 bar
Zulässige Betriebstemperatur- 20 °C bis + 70 °C- 20 ° C bis + 70 °C
Behälterinhalt Standard4 Liter4 Liter
Auslässe321
Basisanlagen ohne PumpenelementeArt.-Nr.: 07 13 94 1Art.-Nr.: 07 13 94 3

UNI VARIO / BEKA-MAX PICO
Zentralschmieranlage

  • 8 + 2 Abgänge
  • Für mobilen und stationären Einsatz
  • Schmierstoffbehälter 1,2 kg
  • Maximaler Druck 280 bar
  • Mit Füllstandsüberwachung


Variable Fördermengen-Dosierung durch verschiedene Pumpenelemente, die nach dem Bedarf der jeweiligen Schmiermittelmenge eingesetzt werden.

Technische Details:

Die Ausstattung dieser kompakten Zentralschmieranlage als Mehrleitungs-Aggregat ist für einen sehr vielseitigen Einsatz vorbereitet. Verschieden dimensionierte Anschlüsse für fünf wählbare Pumpenelemente versorgen bis zu acht Schmierstellen direkt. Gleichzeitig können zwei weitere Pumpenelemente Schmierfette an Progressivverteiler fördern.

Fett bis NLGI Klasse 2| Öle ab 40 mm²/sek. ( Pa )

Die Schmierstoffe dürfen keine Feststoffe enthalten, da sich diese in den Pumpenelementen festsetzen und damit keine einwandfreie Funktion gewährleistet ist. Bei der Bestellung ist der Schmierstoff anzugeben, da bei der Verwendung von Öl kein Nachfolgekolben eingebaut wird und im oberen Behälterdeckel ein Befüllanschluss verbaut ist. Im Gegensatz zur Ausführung für Fett hat die Variante für Öl keine Füllstandsüberwachung. (Wird bei Fett durch den Nachfolgekolben betätigt)

Option für Öl: Füllstandsüberwachung über kapazitivem Sensor.

Technische Daten

Betriebsspannung24 V DC
Leistungsaufnahme bei 280 bar3,8 A
SchutzartIP 65
SchmierstoffklasseFett und Öl NLGI 000-2
Behälterinhalt1,2 kg
Betriebstemperatur-25 °C bis +75 °C
Drehzahl15 U/Min.
Abgänge für Pumpenelemente8 x PE 5/10/15/25/50 - 2x PE 120F/120FV

 

Zentralschmieranlage UNI Vario
ohne Pumpenelement - ohne Schmierfett

 Art.-Nr.
Gerät ohne Steuerung (24 V DC)07 13 91 7
Gerät mit Steuerung "Z" 24 V DC07 13 91 3
    • Schmierzeit 1 Min. bis 16 Min.
    • Pausenzeit 0,5 Std. bis 8 Std.
 
Gerät mit Steuerung "T" 24 V DC07 13 91 5
    • Schmierzeit 2 Min. bis 32 Min.
    • Pausenzeit 0,5 Std. bis 8 Std.
 

Pumpenelemente
nach dem Versorgungsbedarf auswählen

Pumpen-
elemente
Fördermenge
cm³/Hub
Fördermenge
cm³/Min.
Anschluss
 
Art.-
Nr.
PE 50,0050,075M 10 x 107 13 91 8
PE 100,010,15M 10 x 107 13 91 9
PE 150,0150,225M 10 x 107 13 92 0
PE 250,0250,375M 10 x 107 13 92 1
PE 500,050,75M 10 x 107 13 92 2
PE 120  F0,121,8M 10 x 107 13 94 6
PE 120 FVverstellbar 0,04 - 0,12max. 1,8G ¼07 13 92 4
Zubehör und ErgänzungenProgressiv-Verteiler und Montageteile für Zentralschmieranlagen   

G3 Pro - Graco Progressivpumpe

für Fett

  • Behältergröße: 4 Liter
  • Spannung: 12 VDC
  • Max. Druck: 352 bar
  • Betriebstemperatur: -40°C bis +70°C
  • Mit eingebauter Steuerung und wählbarem Ein- / Ausschalter für die Pumpe
  • Mit Anschlusskabel (CPC Anschluss)
  • Mit einstellbarem Pumpenelement (2 cm³, 3 cm³, 4 cm³)
  • Max. Anschlussmöglichkeit: 3
  • Max. Anschaltdauer: 30 min
  • Mit Wischarm
  • Mit externer Tiefstandsanzeige
  • Füllstandskontrolle mit Vorwarnung und Abschaltalarm
  • bei Bedarf: Handbetrieb für Schmieryklus (Fernsteuerung verfügbar)
  • Befüllung über Schmiernippel
  • Passwortgeschützte Einstellmöglichkeiten
  • mit Erstschmierfunktion für ersten Schmierzyklus bei Maschinenstart

Lubricus - das variable und kompakte Schmiersystem

Flexible Schmierung
Das Lubricus Schmiersystem kann bis zu 16 Schmierstellen versorgen.
Es ist eine äußerst kompakte Schmiereinheit für Öle und Fette bis NLGI-Klasse 3. Das Schmiersystem arbeitet entweder autark mit einem Batteriepack (3,0V) oder über eine externe Spannungsversorgung (24VDC).

Je nach Ausführung hat der Lubricus bis zu vier Auslässe und ist somit optimal für Anwendungen mit mehreren Schmierstellen geeignet.

Der Lubricus eignet sich zur einfachen und zuverlässigen Schmierstellenversorgung von Lagern, Linearführungen sowie Ketten und offenen Verzahnungen, für die spezielle Schmierritzel und Schmierzahnräder zur Verfügung stehen.

Aufgrund der kompakten Dimensionen ist der Lubricus zur nachträglichen Installation für sehr viele Anwendungen bestens geeignet.

  • Förderung von Öl und Fett bis NLGI-Kl. 3
  • Anschluss an Maschinensteuerung möglich
  • Förderdruck bis zu 70 bar
  • Störungs-/Leerstandsmeldung
  • Einsatztemperatur -20 °C bis +70 °C
  • Im Freien einsetzbar
  • Fördermenge unabhängig von Temperatur
  • Sichtkontrolle jederzeit möglich
  • Einfache Bedienung
  • Kein "Ausbluten" des Fettes im Faltenbalg

Quick Check
Lubricus misst während des Betriebes den Gegendruck an der Schmierstelle. Einfach und ohne Zusatzaufwand wird in wenigen Sekunden das Ergebnis auf dem Display angezeigt.



Sie interessieren sich für
unsere Progressivpumpen?


Unser Team steht Ihnen bei Fragen gerne Rede und Antwort. Einfach anrufen unter +49 7907 942 92 0, E-Mail schreiben an info@remove-this.unioeler.de oder Anfrageformular nutzen.